Vom Schwarzen Tod bis Corona - Am Kurs im Hörsaal oder neu auch von zuhause aus teilnehmen


Postkarte mit Sirolin Werbung verschickt im Jahre 1910 (Originalkarte beim Autor).


Epidemien und Pandemien gehören eng zur Geschichte der Menschheit. Sie treten unerwartet auf und prägen ihre Zeit, wie auch die weitere Entwicklung der Gesellschaft. Mein Kurs behandelt die verschiedenen Krankheitsausbrüche wie Pest, Cholera, Spanische Grippe, Corona aus medizinischer, sozialer und wirtschaftlicher Sicht. Dies mit besonderem Blick auf die Situation in der Region Basel in der jeweiligen Zeit. Wie war der Verlauf und welche Massnahmen wurden ergriffen? Wie reagierte die Bevölkerung auf diese Situation? Zu welchen Entwicklungen führten die Krisen? Was kann man, gerade heute in Zeiten von Corona, daraus lernen?


Auch die Geschichten hinter der grossen Pandemiegeschichte sollen nicht zu kurz kommen. So erfahren Sie beispielweise, wie eine Choleraepidemie in Hamburg der Firma Roche indirekt zum ersten grossen Verkaufserfolg mit dem Sirup Sirolin verhalf (Bild), oder warum Paracelsus als Stadtarzt von Basel in Ungnade gefallen ist.


Bei diesem Kurs können Sie vor Ort im Hörsaal oder von zuhause aus per Zoom teilnehmen. Sie erhalten mit Ihrer Rechnung sowohl einen Kursausweis (für die Teilnahme vor Ort) als auch einen Zoom-Link für die Online-Teilnahme.


«Vom Schwarzen Tod bis Corona», Dienstag, 05.05.2022, 18.15-20.00 h, Universität Basel / Kollegienhaus, Petersplatz 1 oder online per Zoom.


Informationen und Anmeldung:

061 269 86 66 oder www.vhsbb.ch

216 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen