f2f2c078-f38e-443e-a49e-d267ec04db17.jpe
Meine Erfahrung

Nach Studienabschluss (1990) in Humanmedizin an der Universität Basel und bildete mich zum Facharzt für Prävention und Public Health (2000) weiter. 1998 schloss meine postgraduierte, universitäre Weiterbildung mit dem Master of Public Health Titel ab.

Nach meiner klinischen Weiterbildung (Innere Medizin, Geriatrie und medizinische Rehabilitation) arbeitete ich 1994 / 95 als wissenschaftlicher in der Programmleitung des nationalen Forschungsprogramms 26A (Gesundheit des Menschen in der heutigen Umwelt) am Institut für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Basel. Von 1996 bis 2000 war ich am Institut für Sucht- und Gesundheitsforschung, Zürich zuletzt als Forschungsleiter tätig. Ich war in dieser Funktion Mitverantwortlich für die Evaluation der heroingestützten Therapie (HeGeBe) in der Schweiz. 2000/01 entwickelte ich als Klinikmanager am Kantonsspital Olten ein Qualitätsmanagement-System nach ISP 9001. 2001 bis 2003 arbeitete ich als Sektionschef Präventivmedizin und Gesundheitsförderung und als stv. Kantonsarzt des Kantons Aargau.

Von 2003 - 2022 arbeitete ich in leitenden Funktionen im Gesundheitsdepartement Basel-Stadt. Im Jahre 2011 wurde ich zum Kantonsarzt ernannt und leitete ab 2016 die Medizinischen Dienste Basel-Stadt. In dieser Funktion hatte ich von Februar 2020 bis anfangs 2022 die fachliche Verantwortung für die kantonale Pandemiebekämpfung.

Im Jahre 2021 gründete ich die Steffen Consulting GmbH um eine über 30jährige, breite Berufserfahrung in dieser Form ab Frühling 2022 weitergeben zu können. Mein Ziel dabei ist Ihnen möglichst praxisnahe, optimal an Ihre Bedürfnisse angepasste Unterstützung zu geben.

Einige wissenschaftliche Publikationen von mir finden Sie hier: Thomas STEFFEN (researchgate.net)

Erweiterte Literaturliste hier als pdf Datei: